Musik im Altenheim

 

 ANMELDUNG

 

KLICKEN SIE HIER >>>>

Während des Seminars stehen Getränke  kostenfrei zur Verfügung!

START

KONTAKT

Musik im Altenheim - wie gestalte ich das Musikangebot? Das gemeinsame Erleben von Musik und Singen, Musizieren und Bewegen verbindet die Menschen und bietet dem Einzelnen die Möglichkeit, sich auf einer individuellen und emotionalen Ebene angesprochen zu fühlen. Es regt zum verbalen und nonverbalen Austausch an, unabhängig von der Einschränkung des Einzelnen, und bietet Gelegenheit, sich aktiv am Geschehen zu beteiligen. Sitztänze stehen ebenso auf dem Programm, wie Singen bekannter Volks- und Kinderlieder, Schlager aber auch Neues wird angeboten und ausprobiert. Die teilnehmenden EhrenamtlerInnen lernen verschiedene Rhythmusinstrumente kennen, die nach kurzer Anleitung angemessen zur Liedbegleitung oder zu Mitspielsätzen (von Tonträgern) aktiv eingesetzt werden können. Darüber hinaus wird vermittelt, wie eine Musikstunde interessant und abwechslungsreich, auch ohne musikalische Vorkenntnisse, gestaltet werden kann. Samstag, 5.10.2019, 10.00 bis 14.00 Uhr VHS-Saal (Raum 227), DLZ-Volkshochschule, Elberfelder Str. 32

 

Ihre Dozentin:

 

Gordana Dorfmüller

 

ausgebildete Musikgeragogin

BÜRGERSTIFTUNG REMSCHEID

C/O WILFRIED MILZ

WESTHAUSER STR.7

42857 REMSCHEID

 

T:  (0 21 91) 723 15      (Wilfried Milz)

M: (0 21 96) 88 96 17   (Kathrin Gilberg)