Versicherungsschutz im Ehrenamt

 

 ANMELDUNG

 

KLICKEN SIE HIER >>>>

Während des Seminars stehen Getränke kostenfrei zur Verfügung!

START

KONTAKT

Versicherungsschutz im Ehrenamt Ehrenämter gibt es nahezu in allen Lebensbereichen. Viele Menschen engagieren sich auf diese Weise in Sportvereinen, in der Kirchengemeinde oder in Bürgerinitiativen. Doch mitunter passiert es, dass sich die Helfer verletzen oder selbst Hilfe benötigen. Hätten Sie gewusst, dass die gesetzliche Unfallversicherung bei einem Sturz stets nur dann zahlt, wenn sich der Unfall in direktem Zusammenhang mit der Tätigkeit im Ehrenamt ergeben hat oder sich der Verletzte auf dem Hin- oder Rückweg zur ehrenamtlichen Tätigkeit befand? Ebenso wissenswert: Wer im Rahmen einer ehrenamtlichen Tätigkeit einer anderen Person Schaden zufügt, muss i.d.R. nicht für deren Forderungen nach Schadensersatz nachkommen. Dafür haftet dann die Trägerorganisation bzw. deren Haftpflichtversicherung. Alles rund um das Thema "Im Ehrenamt richtig versichert" wird Inhalt dieser interessanten und wichtigen Fortbildung sein. Mittwoch, 6.11.2019, 18.00 bis 19.30 Uhr Lernzentrum in der zentralen Bibliothek (Kommunales Bildungszentrum), 2. OG, Remscheid, Scharffstr. 4-6

Ihr Dozent:

 

Philipp Opfermann

 

Versicherungsexperte der Verbraucherzentrale NRW

 

 

BÜRGERSTIFTUNG REMSCHEID

C/O WILFRIED MILZ

WESTHAUSER STR.7

42857 REMSCHEID

 

T:  (0 21 91) 723 15      (Wilfried Milz)

M: (0 21 96) 88 96 17   (Kathrin Gilberg)